Startseite Club-News

Neues HSCD Portal online

Am 29.01.2011 ging das neu HSCD Portal online.

Es zeigt das auf, was den Club so extrem erfolgreich macht:

Ein junger, toller innovativer Verein, der sich mit tollen Mitgliedern für eine traumhafte
gesunde und schöne Arbeitshunde Rasse mit großem Herzen engagiert.

Wir sind sehr stolz darauf  und freuen uns auf viele tolle gemeinsame Jahre !

Der HSCD Vorstand

 

Angegliederte Clubschau in Kassel

Kassel_Clubschau1Der HSCD e.V. hatte seine erste angegliederte Clubschau in Kassel. Weniger erfreulich war es, dass sich der extrem kleine Ring im äußersten Eck jenseits der Ausstellerbereiche befand. Er lag direkt an der Rückseite des Ehrenrings und somit konnten durch die Lautstärke der im Ring

Weiterlesen: Angegliederte Clubschau in Kassel

 

Premiere: HSCD Champion

shati_champWir gratulieren Petra Bachert mit ihrer Rauhaar Hündin Trien v.d. Bothof (Rufname Shati) ganz herzlich zum ersten

HSCD CHAMPION

Mit ihrer Super Bewertung auf der angegliederten HSCD Ausstellung in Kassel hat sie sich mit V1 CAC CACIB BOB die letzte Anwartschaft gesichert.

Wir wünschen den beiden weiterhin ganz viel Spaß und Erfolg!

 

News Archiv 2009

1. HSCD Clubschau ein voller Erfolg

Akribisch genau wurde die erste eigene Clubschau vorbereitet. Alles sollte perfekt sein und die Schau ein Erfolg werden! Mit Stolz konnte der HSCD 56 internationale Meldungen verzeichnen und diese Zahl spornte uns noch mehr an. Fleißig wurden Urkunden und Kataloge in Eigenproduktion erstellt und gedruckt. Es musste an alles gedacht werden - z.B. was passiert, wenn es regnet?

Die Hotels für die Richter wurden gebucht, alles für den HSCD Stand gerichtet, Spendenanfragen wurden versandt, Absprache mit dem Verein mussten getroffen werden usw usw usw.

Die Tombolapreise und die Pokale – alles musste zusammengetragen werden. Dann rückte der Tag immer näher und der Wettergott meinte es gut mit uns - Strahlender Sonnenschein, toller Platz – alles war ein Traum! Am Tag zuvor brachten wir die Wegweiser an, steckten den Ring ab, bauten die Pavillons auf und dann kam der große Tag. Alles verlief wie am Schnürchen, besser hätte es nicht laufen können.
Die Richterin Mieke van Viegen, der Ringsteward Rob Cordes und unser Anwärter Marl Wibier führten souverän und fair durch die Schau.
Das Essen war super, der Service klasse und die Stimmung toll!

Glücklich und zufrieden können wir mit Stolz behaupten, dass unsere erste Clubschau ein voller Erfolg war ! Wir haben sehr viel Lob erhalten und noch mehr Zusagen für das nächste Jahr. Delia hat ihre Feuertaufe als "Ausstellungsleiterin" super bestanden und wieder haben wir gemeinsam ein Stück HSCD Geschichte geschrieben. Ein großes Dankeschön an alle helfenden Hände, dem MV-Arnoldsweiler und ganz besonders an das unermüdliche tolle A-Team!



Ihre Werbung zur HSCD-Clubschau 2009

Der HSCD e.V. bietet allen Interessierten, Gewerbetreibenden und Züchtern, sich per Inserat oder Pokal-Sponsoring bei seiner ersten Clubschau zu präsentieren.

Dafür werden zwei Alternativen angeboten:
1. Werbeanzeige im Katalog, DIN A5-Format, in den Größen ganz- und halbseitig;
2. Pokal-Spende.

Ihre Anzeigenvorlage bzw. Ihre Zusage für Pokal-Spende(n) müssen spätestens am 7.09.2009 dem HSCD vorliegen.

Anzeigenvorlagen werden in folgenden Formaten angenommen:
Bitmap (jpg, gif, bmp usw.), MS-Office, OpenOffice.

Preise:
Kataloganzeigen (nur in Graustufen / scharz/weiß)
halbseitig: 25,00 Euro / ganzseitig: 45,00 Euro

Pokalspende: 15,00 Euro

Spendenquittungen zur Vorlage beim Finanzamt werden auf Wunsch ausgestellt.

Inseratsvorlagen senden Sie bitte per Email an webmaster(at)hscd-ev.de.
Für Pokal-Spenden wenden Sie sich bitte an info(at)hscd-ev.de.

Zu der Veranstaltung werden etwa 40 bis 50 Aussteller (Hunde) erwartet. Knapp 40 Meldungen liegen bis jetzt vor.

 
Planung Körung / Zuchtzulassung Herbst 2009

Der HSCD e.V. plant für den Herbst 2009 eine weitere ZZL zu veranstalten.
Um eine entsprechende Organisation bedarfsgerecht durchführen zu können bitten wir bis zum 1. Sept. 2009 formlos Meldungen einzureichen.

Neben den Daten des Hundes sollten vor allem auch Namen und Wohnort des Besitzers, sofern dies dem HSCD nicht vorliegt, aus der Meldung hervorgehen.

Zeitpunkt und Örtlichkeit werden, abhängig von eingehenden Meldungen, bekanntgegeben.

Hinweise sowie Voraussetzungen für eine ZZL können hier nachgelesen oder heruntergeladen werden: zzl_info.pdf

Dettenheim, Baden

Internationales Club Treffen

Am 25.7.2009 fand beim HSV Liedolsheim das internationale Treffen der Clubs für holländische Schäferhunde statt. Mit ca. 50 Besuchern aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg war es eine gelungene Veranstaltung wobei auch das Wetter mitspielte.
Es fanden nette Gespräche statt, einige Mitglieder lernten sich endlich einmal persönlich kennen und auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.
Ab Mittag arbeiteten alle drei Varianten auf dem wunderschönen Platz. Dabei repräsentierten die arbeitsfreudigen und temperamentvollen Hunde diese tolle Rasse vorbildlich!
Insgesamt hatten alle Teilnehmer viel Spaß bei diesem schönen HSCD Event.

Zuchtzulassung des HSCD e.V.

Die erste Körung mit Zuchtzulassung des HSCD am 27.6.2009 war ein voller Erfolg!

Aufgrund der schlechten Wettervorhersage wurde die Verhaltensprüfung vorgezogen und Exterieurbeurteilung auf den Mittag verlegt. Bei dennoch strahlendem Sonnenschein absolvierten alle Teilnehmer die Verhaltensprüfung sehr gut und auch der FCI Richter, Herr Machetanz, war sehr zufrieden mit dem Verhalten der vorgeführten Hunde. Alle Hunde zeigten sich temperamentvoll, offen und frei mit gutem Beute- und Spielverhalten.
Nach der Mittagspause folgte die Exterieurbeurteilung, die für alle Hunde vorzüglich ausfiel.

Ein großer Dank gilt allen Helfern, ohne die solche Veranstaltungen gar nicht möglich wären.

Der HSCD gratuliert den Teilnehmern zur bestandenen Zuchtzulassung:
Frank Greger mit Toxic v.d. Bothof (RH),
Heike Lutz mit Artemis Hartmann von Bavaria (LH),
Nicky Hochwald mit Daria von Pinn's Hof,
Roland Jukums mit Kara v.d. 's-Gravenschans (KH),
Sebastian Robert mit Douglas Blue Boy the Devil von Pinn's Hof (KH),
Frauke Meyer mit Apachi le Gladiateur.

DNA-Profile
Verfahrens- und Laborwechsel

Der Vorstand des HSCD hat sich von Anfang an mit der Problematik der Erstellung von DNA-Profilen und den daraus resultierenden Vorteilen für die Zucht beschäftigt. Unter den verschiedenen Verfahren wurde das gewählt, das, nach objektiver Betrachtung, als weitestgehend ausgereift erschien.

Mittlerweile haben sich auch die meisten der wichtigsten Verbände für Holländische Schäferhunde anderer Nationen für das Erstellen und Nutzen von DNA-Profilen durchgerungen und sich dabei für das sog. "ISAG 2006"-Verfahren entschieden.

Da eine Vergleichbarkeit über Lansdesgrenzen hinweg äußerst relevant erscheint, hat sich der Vorstand des HSCD entschlossen, sich ebenfalls diesem Verfahren anzuschließen.


[mehr ...]


Erste JHV des HSCD

Zum 1. März 2009 lud die erste Vorsitzende, Andrea Abraham, die Mitglieder zur ersten JHV des Vereins nach Erlensee ein. Von den zurzeit eingetragenen 57 Mitglie- dern folgten 28 dieser Einladung. Die Tagesordnung be- inhaltete immerhin fünfzehn Punkte, die, trotz umfassen- der Themen recht zügig abgearbeitet werden konnten. Frau Abraham gab als Erstes einen Einblick über die bis- herige Chronologie sowie über den, nicht immer einfa- chen, Weg bis zum heutigen Status des Vereins. Es folg- ten die Berichte der Zuchtleiterin, Frau Weger, und der Kassiererin, Frau Rosenlehner.
Aufgrund dessen, dass Vorstandsmitglieder aus dem Verein ausschieden, mussten drei Positionen nachge- wählt werden. Den grössten Teil der Tagesordnung betrafen Änderungen und Ergänzungen der Vereinsord- nungen. Insbesondere die Strafgebührenordnung für Verstösse und die Höhe der Strafgebühren wurden von den Mitgliedern mit Engagement diskutiert. Rasch fand man zu allen Punkten eine Lösung, die alle Anwesenden mittragen konnten. Die JHV begann um 11.10 und ende- te um 14.10 Uhr.
Einige Mitglieder trafen sich zum netten Abschluss noch auf dem Platz der Hundeschule "Andy´s Dogworkshop".

Nachtübung des HSCD

Am 28. Februar fand die erste Nachtübung des HSCD in Erlensee statt. Bei tollem Wetter erschienen zahlreiche Hundeführer mit ihren Hunden. Die Strecke von ca. 2 km mit 7 Streckenposten absolvierten 30 Teams bei Einkeh- ren der Dunkelheit mit Bravour.
Bei leckerem Essen saß man noch bis in die Nachtstun- den gemütlich beisammen.
 
 

 

 
Hanau, 18.12.08

Aufnahmeverfahren für den HSCD e.V. beim VDH.

Der HSCD e.V. wurde am 18.12.2008 vorläufig für drei Jahre in den VDH e.V. (Verband für das Deutsche Hundewesen) aufgenommen und ist ab 01.01.2009 als RZV (Rassezuchtverein) deutschlandweit zuständig für die Rasse "Holländischer Schäferhund".

 Der HSCD e.V. hat beim VDH einen Antrag gestellt, um Holländische Schäferhunde in der Gebrauchshundeklasse ausstellen zu können.

<<<<
Bestellungen für Kleidung mit HSCD-Logo an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. mit dem Betreff "Bestellung HSCD-Kleidung".
<<<<
Preise für die Kleidung mit HSCD .e.V. Stick

(alle Preise inkl. Mwst. & mehrfarbiges großes HSCD Logo auf dem Rücken)

Piquè Polo Slazenger
(Damen- oder Herrenschnitt)
37,00 €
Crewneck Sweat Gildan 37,00 €
Kapuzensweatshirt / Hoded Sweat FOL 40,00 €
Kapuzensweater / Slazenger 60,00 €
3 in 1 Jacke B & C 97,00 €
Ladies Soft Shell Jacke Result 80,00 €
Quarter Zip Jerzees 45,00 €
Full Zip Fleece Jerzees 49,00 €
Fleece Bodywarmer 40,00 €


 
 

News Archiv 2010

Angegliederte Clubschau in Kassel

Der HSCD e.V. hatte seine erste angegliederte Clubschau in Kassel. Weniger erfreulich war es, dass sich der extrem kleine Ring im äußersten Eck jenseits der Ausstellerbereiche befand. Er lag direkt an der Rückseite des Ehrenrings und somit konnten durch die Lautstärke der im Ring stattfindenden Vorführungen manche Aussteller kaum ihre eigenen Worte verstehen – geschweige denn die des Richters Mark Wibier. Dieser richtete in gewohnt souveräner freundlicher Art mit viel Geduld, Einfühlungsvermögen für Mensch & Tier und einem exzellenten Auge für den Standard die vorgeführten 18 Holländischen Schäferhunde. Sehr erfreulich war es, dass alle 3 Varietäten vertreten waren: 3 LH, 9 KH, 6 RH. Im Ehrenring gab es nachher einen tosenden Applaus vom Fanclub des HSCD. Besonders erfreulich war es, dass es nun seit Kassel auch einen 1. HSCD Champion gibt.

Viele Bilder gibt es hier!

 
 

 

Premiere: HSCD Champion

Wir gratulieren Petra Bachert mit ihrer Rauhaar Hündin Trien v.d. Bothof (Rufname Shati) ganz herzlich zum ersten

HSCD CHAMPION

Mit ihrer Super Bewertung auf der angegliederten HSCD Ausstellung in Kassel hat sie sich mit V1 CAC CACIB BOB die letzte Anwartschaft gesichert.

Wir wünschen den beiden weiterhin ganz viel Spaß und Erfolg!

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch zum Landessieger BW

Andrea Manthey ist mit ihrem Boyd`s Bullriding Glenmore DVG Landesmeister BW geworden! Mit hervorragenden 100/96/95 Punkten hat sich das tolle Team mit dem Sieg für die BSP qualifiziert. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem unglaublich tollen Ergebnis und drücken für die weiteren Prüfungen ganz feste die Daumen!

 
 

 

Aika's Mystery Devil Flash (Kurzhaar) ist Luxemburgischer Champion


Wir gratulieren Ulrich Schneiders ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg !

 

 

Die Luxemburger Champions 2010
 

Amanda van Rianne's Erf (Kurzhaar) ist Luxemburgischer Champion


Wir gratulieren Jenna Zwally ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg !

 

 


Erfolgreiche 2. Clubschau

Bei wunderschönem Wetter fand am 11. September 2010 die 2. Clubschau des HSCD e.V. in Rülzheim statt. Insgesamt waren 48 Hunde (26 KH, 6 LH, 16 RH) gemeldet. Angereist kamen die Aussteller u.a. aus Holland, Luxemburg, Frankreich, Finnland und der Schweiz.

Die Rassespezialistin Hannie Vink aus Holland richtete sehr souverän und sorgfältig, mit einem guten Händchen für Mensch und Tier ! Hannie Vink kennt sich nicht nur im Ausstellungsbereich und mit der Rasse Holländischer Schäferhund hervorragend aus, sondern sie selbst ist auch aktive Hundesportlerin (IPO/KNPV) und hierüber gab es auch das ein oder andere hochinteressante Gespräch.

Der Tag verlief voller Harmonie und man hatte das Gefühl, hier hat sich eine Großfamilie mit ihren Hunden getroffen Super Stimmung, tolles Wetter, klasse Hunde und lecker Essen – was will man mehr?

Auch der VdH Rülzheim hat einmal mehr super tolle Arbeit geleistet und die Vereinsmitglieder sind einfach nur TOP!

Der HSCD bedankt sich bei allen Ausstellern, Spendern, Helfern, dem A-Team, Inserenten und ganz besonders Hannie Vink und dem VdH Rülzheim ! Wir freuen uns jetzt schon auf unsere nächste Clubschau in 2011.

Die Ergebnisse stehen hier.

Bilder gibt es in unserer Galerie.

 


Zuchtzulassung in Meerbusch Kaast

Die dritte Zuchtzulassung des HSCD war auch wieder ein voller Erfolg.

Wenn auch das Wetter sehr wechselnd war, so hatten wir immer während den Aktionen die Sonne als Begleiter. Pünktlich begannen wir mit der Exterieur Beurteilung und der holländische Richter John Wauben machte dies einfach nur spitzenmäßig. Mit einem excellenten Auge für alle 3 Varianten, super Handling der Hunde und einem Schuss Humor machte diese Beurteilung allen Spaß. Für den zweiten Teil erwarteten wir dann Herrn Paul Probst, welcher ein sachkundiger Verhaltensprüfer ist. Nachdem die vereinbarte Zeit weit überschritten war, Herr Wauben sich bereits auf dem Heimweg befand, riefen wir Herrn Probst an. Nachdem dieser uns nun mitteilte, dass er nicht kommt, gerieten wir enorm unter Druck. Durch ein Missverständnis ist er davon ausgegangen, dass die ZZL ausfällt. Nachdem dann Ralf Both nochmals mit ihm gesprochen hat, sagte er uns nun sein kommen zu einem späteren Zeitpunkt zu. Hierfür nochmals ein dickes DANKESCHÖN an Ralf!

Dank der superguten Bewirtung des Vereins überbrückten wir nun die lange Wartezeit mit Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen. Dann ging es endlich los mit der Verhaltensprüfung! Bei der Exterieuerbeurteilung haben wir sehr viel Lob über die vorgestellten Zuchthunde seitens Herr Wauben erhalten. Auch hier beim VP zeigten sich alle Hunde wirklich toll und auch Herr Probst war sehr zufrieden. Lediglich so manche Nervosität oder Unsicherheit des Hundeführers gab es zu bemängeln. Somit war unsere 3. ZZL sehr erfolgreich und wir gratulieren allen Teilnehmern ganz herzlich!

Den Abend ließen die meisten Prüflinge samt Gästen mega lustig ausklingen. Bis tief in die Nacht hinein saß man beisammen, fachsimpelte, genoss die Cocktails und dies ganz ohne Grüppchenbildung. Es war ein toller Tag mit einem noch tolleren Abend!

Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei dem wie immer super engagierten A-Team, ohne dieses wären unsere Veranstaltungen nicht durchführbar, da es kaum Freiwillige Helfer gibt. Dies war auch einmal mehr vor Ort recht deutlich gewesen.

Ein weiteres dickes Dankeschön geht an den Hundeverein Meerbusch Kaast! Insbesondere an Gerd und Saskia - es war eine TOP Organisation und die Vereinsfreunde waren alle sehr hilfsbereit und super nett.

Nachfolgende Hunde haben die ZZL bestanden:

Kurzhaar
Aika's Mystery Devil Flash
Ascarri Hvezda Els
Fardo v.d. Scheepsjager
Bessy vom Erftblick
Havrevringens Toxic
Cobber-Dingo vd 's-Gravenschans

Rauhaar
Antar vom Airport Frankfurt
Adowa Alpha vom Airport Frankfurt
Acid vom Airport Frankfurt

Langhaar
Anna's Cydda v. Inlands Akker

 

 
Deutsche Teams erfolgreich in Holland


Auf der offenen holländischen Meisterschaft für Holländische Schäferhundein Hoogkerk waren die deutschen Teilnehmer sehr erfolgreich! Der HSCD gratuliert allen Teilnehmern zur ihren tollen Erfolgen und Andrea Manthey zu ihrem herausragendem Sieg ganz herzlich !

1. Andrea Manthey Boyd's Bullriding Glenmore
D IPO 3 A98 B92 C100 290 V

4. Saskia Magera Havrevingens Toxic
D 3 A97 B87 C90 274 Sg

5. Sabine Deutschmann Boyd's Bullriding Floyd
D 3 A77 B95 C94 266 G


 

Kara v.d. 's-Gravenschans (Kurzhaar) ist Deutscher Champion (VDH)

Besitzer: Roland Eriks Jukums

Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg!

 
 

Baffy vom Torfmoorsee (Kurzhaar) ist Dänischer Champion


Wir gratulieren Gabriela Pötter ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg !

 

 

 
World Winner 2010


Toxic v.d. Bothof (Rauhaar) ist World Winner 2010.

Wir gratulieren Andrea Abraham und Frank Greger zu diesem
tollen Erfolg !

Tag des Hundes


Der erstmals in diesem Jahr vom VDH durchgeführte Tag des Hundes wurde vom HSCD super mitgefeiert. Auf dem traumhaften Gelände des VdH Rülzheim gab es endlos viele Vorführungen in allen Bereichen rund um Hund.

Nachdem das A-Team in gewohnt souveräner Weise den HSCD Stand aufgebaut hat, ging es pünktlich los mit der ersten Sprengstoffsuche. Frank Greger und die RS Hündin Eggi, Kombi Diensthund am Frankfurter Flughafen,  zeigten eine tolle Vorführung, die sie am Nachmittag noch einmal wiederholten. Im Anschluss gab es dann die Gruppenarbeit und Dog Dancing. Die Gruppenarbeit setzte sich aus verschiedenen Rassen und Mixe zusammen, aber auch eine große Anzahl Holländer. Beim Dog Dancing zog Buka erstmal eine Erfrischung im Badepool vor , was die Zuschauer sehr amüsierte!
Besonders beeindruckend war die Arbeit des Bullterriers Finley. Er arbeitete in der Gruppe mit, kletterte mit über die Wippe und durchlief die Wanne und niemandem fiel auf, dass der Hund vollkommen blind ist. Diesem Hund merkt man es wirklich nicht an und er ist super freundlich, offen und unheimlich liebenswert! Ein Hund mit solch einer Lebensfreude, den seine Behinderung so gar nicht stört, ist einfach nur ein Traum.

Dann waren die einzigen beiden Junghunde dran, die an diesem Tag verfügbar waren.
Ein 6 Monate alte JRT und ein 4 Monate alter Rauhaar Holländer zeigten die Aufbauarbeit eines Junghundes vom klettern & turnen bis hin zur Abrufarbeit.

Die Rettungshundler zeigten im Anschluss eine super tolle Vorführung! Über eine Leiter klettern, Personensuche in Fläche und Trümmer und vieles mehr zeigten hier die Holländer Kurzhaar. Besonders beeindruckend war hier die Suche einer Person in einem Auto. Hierbei zeigte die Hündin mit einem Satz auf die Motorhaube des Auto's über das Dach die gefundene Person an – RESPEKT! Auch die Moderation zu dieser Arbeit war einfach klasse und sehr interessant. Einen kleinen Einblick in die Mantrailerarbeit zeigte eine erst 9 Monate Langhaarhündin mit Bravour!

Die Mittagspause konnte man bei sehr leckerem Essen und einer Top Organisation der Mitglieder des VdH Rülzheim wirklich entspannt genießen.

Dann war es endlich so weit:
Die Holländischen Schäferhunde eroberten den Platz.
WOW – was für ein Anblick!
Wir hatten alle dabei, viele Kurzhaar, noch mehr Rauhaar und auch zwei Langhaar !
Eine große Gruppe Streiflinge präsentierte sich und wurde begleitet durch eine Rassebeschreibung für alle drei Varietäten. Das war eine tolle Werbung für eine wundervolle Rasse, die sich als ARBEITSHUND auszeichnet.

Interessant war die darauf folgende Vorführung in Obedience und Agillity.
Im Obedience zeigten ein Rauhaar Holländer die Beginner und ein Kelpie die Fortgeschrittenen Arbeit. Besonders der Kelpi bestach durch seinen extremen hohen Arbeitseifer und unheimliches Temperament.. Auch im Agillity war ein rasantes Tempo trotz der brütenden Hitze angesagt. Ein toller Parcours, tolle Hunde und noch mehr Spaß brachte einen tosenden Applaus ein ! Hier starteten Holländer, Australian Shepard, Malinois, Mix, Kelpie etc.

Eine weitere Sprengstoffsuche von Eggi stand an und auch die Hitze konnte keinen Einfluss auf diese Super Suchleistung nehmen! Sie ist einfach ein "alter Hase" und zog ihre Arbeit  gewohnt  zuverlässig und souverän durch.
Diesem Hund kann man wirklich blind vertrauen - Top Leistung!
Als Highlight kam dann der Schutzdienst an die Reihe!
Hier zeigten die Holländer mal so richtig, was sie können. Sie spotteten jeglicher Häme von wegen "Sofahund" ;o), denn hier war Power pur angesagt!

Zwei junge Kurzhaar Holländer Hündinnen zeigten die Aufbauarbeit. Beide Hunde zeigten sich extrem triebig und die hierauf perfekt abgestimmte ruhige und passive Helfertätigkeit war vorbildlich. Denn Trieb soll der Hund "haben" und nicht vom Helfer gemacht bekommen. Alle hier gezeigten Hunde zeigten sich super gut und ließen keinen Zweifel daran, wie gut die Holländer sich auch für diese Sparte eignen. Die souveränen "alten Hasen" im Sport, zwei Rüden, zeigten die Ausführung gemäß PO. Danach durfte ein Rauhaar in der Vollschutzjacke seinem Trieb freien Lauf lassen und dieses Energiebündel kam voll auf seine Kosten und die Freude war ihm deutlich anzumerken. Gezeigt wurde auch, wie ein Hund reagiert, wenn der Helfer keinen Ärmel an hat. So wurde ein Hund die lange Distanz geschickt, erst mit Ärmel und dann ohne. Der Hund zeigte nicht im geringsten die Absicht, den Helfer zu beißen. Dies ist eine wichtige Arbeit in Sachen Aufklärung, denn der Schutzdienst wird leider noch immer als "auf den Mann scharf machen" gesehen. Hier hat der HSCD alles daran gesetzt, den SD dem Publikum als tolle Arbeit näher zu bringen, die dem Hund wie auch seinem Besitzer jede Menge Spaß macht!

Der erklärte Publikumsliebling war schnell gefunden: Pebbi, unser Kampf Skunk. Dieses kleine Dackelmixmädchen zeigte einen
TOP Schutzdienst und das Publikum applaudierte bei jeder Kampfhandlung! Das Ziel sollte auch sein, zu zeigen, dass jeder Hund bzw jede Rasse & Mix in dieser Sparte arbeiten kann.

Zum Abschluss zeigte Eggi, wie ein Diensthund einen Verbrecher stellt und im Ernstfall auch aus dem Auto holt. Eindrucksvoll packte sie den "Scheintäter" und ließ erst wieder ab, als das Kommando kam. Als Belohnung durften dann die Kinder zu Eggi und sie mit Streicheleinheiten verwöhnen. Gerade hoch aggressiv im Schutzdienst, mit dem Ärmel noch neben sich, zeigte sich Eggi als wahrer Kinderfreund und genoss es sichtlich. Genau dieses Verhalten zeichnet einen perfekt ausgebildeten Diensthund aus.

Beendet wurde dieser traumhaft schöne und sehr heiße Tag durch eine sehr nette Rede des 1. Vorsitzenden des VdH Rülzheim,
der uns seinen vollsten Respekt für die Leistung, Logistik und die mega tolle Kameradschaft aussprach. Auch wir fühlten uns dort sehr wohl und werden die Zusammenarbeit ganz sicher noch ausbauen.

Natürlich möchte ich es nicht versäumen, mich bei allen Mitwirkenden und helfenden Hände zu bedanken!

Auch dem VdH Rülzheim möchte ich nochmals ganz herzlich DANKE sagen – Ihr seid ein toller Verein ;o)

Einen großen Bericht vom Tag des Hundes gab es in der örtlichen Zeitung "Die Rheinpfalz".

 

 

 


Zuchtzulassung in Heppenheim

Die erste Zuchtzulassung in 2010 war ein voller Erfolg!

Wenn auch das Wetter trotz Sonnenschein sehr frostig war, so strahlten doch viele Gesichter. Die Hunde zeigten sich allesamt sowohl bei der Exterieur Begutachtung als auch bei der Verhaltensprüfung mehr als vorbildlich. Der Verein der Hundefreunde Heppenheim sorgte sehr gut für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Gäste und auch der Platz samt Umgebung erfüllte alle Wünsche. Mark Wibier richtete in seiner gewohnt souveränen freundlichen Art und sein Umgang mit Mensch & Hund ist einfach nur vorbildlich. Auch dem fleißigen A-Team gilt ein ganz besonderer Dank! Die Veranstaltung war rundherum sehr gelungen und der HSCD e.V. hat nun folgende Zuchthunde zugelassen:

Folgende Hunde des HSCD haben die Zuchtzulassung erfolgreich absolviert:

Amy vom Erftblick (Klaus Bethke)
Apart vom Knabstrupperhof (Sabrina Kade)
Ares Picasso vom Birkenstumpf (Claudia Kornberger)
Boyd´s Bullriding Enid (Julius Nagel)
Boyd´s Bullriding Evenstar (Andrea Dummer)
Boyd´s Bullriding Hipp-Hopp (Martina Mimm)
Colleen von Carolus Magnus (Olaf Weise)
Dira des Crocs de L´Olympe (Frauke Meyer)
Doro von der Herdergang (Kim Mahnke)
Ferit van de Scheepsjager (Andreas und Silke Rosenlehner)

Eine eingeschränkte Zuchtzulassung hat erhalten:
Enja von der Herdergang (Kim Mahnke)

Nicht zur Zucht zugelassen wurden:
Conall von Carolus Magnus (René Scholz)
Mumpitz (Claudia Kornberger)

 
 

 

Erster HSCD Jugendchampion


Antar vom Airport Frankfurt (Rauhaar) ist der erste HSCD Jugendchampion.

Wir gratulieren Nina Pachowiz und ihrem tollen Burschen
ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg !

 

 

 

ACHTUNG - Neue Bankverbindung !!!

Neue Bankverbindung gültig ab 13.01.2010

HSCD e.V.
Sparkasse Hanau
BLZ 506 500 23
KTO 921 0964

IBAN DE28 5065 0023 0009 2109 64
BIC HELADEF1HAN

 

 

Erfolgreiche Richterprüfung

Herzlichen Glückwunsch Mark Wibier!

Der HSCD hat nun seinen ersten eigenen "Spezialzuchtrichter"!
Mark Wibier hat wie erwartet sehr souverän und mit Bravour seine Richterprüfung absolviert. Natürlich gilt hier unser ganz besonderer Dank allen HSCD Mitgliedern, die ihre Hunde für diese Prüfung in Nürnberg zur Verfügung gestellt haben.
Der HSCD ist sehr stolz, in nur einem Jahr einen Spezialzuchtrichter stellen zu können. Mit Mark Wibier haben wir einen absoluten Rassespezialisten, der auch noch ein super Händchen für Hund & Mensch hat. Er richtet sehr genau und objektiv, was für jede Rasse sicherlich wünschenswert ist. Wir bedanken uns bei ihm für die Mühe und Arbeit, die er auf sich genommen hat und freuen uns auf eine erfolgreiche und partnerschaftliche Zusammenarbeit!

 

Liebe Mitglieder,

ich wünsch Euch und allen Freunden des Holländischen Schäferhundes

ein glückliches, gesundes und erfolgreiches 2010 !

Weiterhin freue ich mich auf viele tolle Event's rund um den HSCD, auf die sportlichen Wettkämpfe,

Ausstellungen und ganz besonders darauf, viele bekannte Gesichter wieder zu treffen !

Bekanntmachung:

Frau Silke Rosenlehner hat zum 31.12.2009 ihr Amt als Kassiererin aus zeitlichen Gründen abgegeben.

Der Vorstand bedankt sich für die enorm gute Arbeit, die Silke geleistet hat.

HERZLICHEN DANK   !!!

Bekanntmachung:

Frau Silke Rosenlehner hat zum 31.12.2009 ihr Amt als Kassiererin aus zeitlichen Gründen abgegeben.

Der Vorstand bedankt sich für die enorm gute Arbeit, die Silke geleistet hat.

HERZLICHEN DANK   !!!

 

Seite 34 von 35

«StartZurück3132333435WeiterEnde»
How to choose the best web hosting company and put your business to the next level.
Joomla Templates designed by Joomla Hosting